Dienstag, 28 November 2017 14:10

Derbytime im Adlerheim

Am Mittwoch dem 15.11. kam es zum zweiten Aufeinendertreffen der Vierten und der Fünften. "Heimrecht" auf der Hühnerfarm hatten die Flying Eagles V. Man rechnete wieder mit einem knappen Kampf, die Fünfte wirkte aber etwas motivierter, was auch eine völlige Fehleinschätzung des Autors sein konnte. Team 5 war, wie auch Team 4 mit sieben Spielern vertreten. Während die Vierte auf Uwe "Locke" von Allwörden von den Blind Eyes als Ersatzspieler zurückgriff (Nochmal ein DANKESCHÖN dafür), musste die Fünfte auf die Losregel zurückgreifen, da das Partnerteam "Angry Birds" zeitgleich ein Ligaspiel zu bestreiten hatte. Andreas "Homer" Buna im Einzel und Celina Müller im Doppel durften also einmal mehr spielen. Homer startete mit einem klaren 3.0 Erfolg, während Locke mit 3:2 für den ersten Erfolg auf der anderen Seite sorgte. Im Anschluss konnten Mark Schüler, Tobias "Lulu" Ludwig und Patrick "Pe" Schüler ihre Spiele zugunsten der Eagles 5 gestalten. Besonders die Leistung von Lulu ist hervorzuheben, der neben dem besten Average des Abends (57,81) ein 104er- Highfinish warf. Bernd Weinrich gewann das nächste Spiel und sorgte so wieder für Hoffnung in den Reihen  der Flying Eagles IV. In den beiden spannendsten Duellen des Abends behielten Homer und Daniel "Jacky" Reznak jeweils mit 3:2 die Oberhand und sicherten damit schon nach den Einzeln den ersten Punkt. Gleich im ersten Doppel gewannen Pe und Celina ihr Spiel und den Siegpunkt für die Flying Eagles 5. Am Ende trennte man sich 8:4

Ohne Verschnaufpause mussten die Flying Eagles IV am folgenden Freitag im RDV-F-Pokal antreten. Wieder war es ein Derby, duellierte man sich doch dieses Mal mit dem Kreisligazweiten, den Angry Birds, die ihre Heimspiele ebenfalls in den Räumlichkeiten des "Rassegeflügelzuchvereins Bergen- Enkheim e.V." bestreiten. Außerdem handelt es sich wie erwähnt um die Partnermannschaft der Flying Eagles V. Die Vierte ging konzentriert zur Sache, im vergangenen Sommer noch Finalist, wollte man nicht so früh aus dem Wettbewerb ausscheiden. In durchweg spannenden Spielen ging es bis zum regulären Ende hin und her. Um kurz vor 1:00 Uhr setzte die Vierte den entscheidenden Dart im Teamgame zum 11:10 Sieg.

 

 

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Login Form

Legetøj og BørnetøjTurtle